Ende der Vorstellungen. ausgelagert.

Nicht dass jemand denkt, wir seien faul. Diese Rubrik ist nur so vernachlässigt, da sie in Wirklichkeit ausgelagert und ausgebaut wurde. Neues in dieser Richtung ist nun unter http://www.bidala.org zu finden – ein Blog für freie, nichtkommerzielle und unkonventionelle Sachen.

Bidala soll einerseits Informations- und Medienfundgrube sein und stellt andererseits die zentrale Schaltstelle für diverse Projekte dar. Dazu gehören das Netlabel Zufall Aufnahmen, der TastenWahnSinn, eine Jamsession-Reihe mit Tasteninstrumente-Schwerpunkt, und die photographische Dokumentation der Konzerte diverser nahestehender Musikprojekte in einem Photoarchiv.

Abgesehen davon will Bidala insbesondere die Idee der Creative Commons Lizenzen fördern und Werke die unter diesen verbreitet werden einem breiteren Publikum zugänglich machen.