Literatur

Bauer Rumpurt - Folge 2 [za-lit008]

Autor: Johann Wolfgang von Plunzlrü
Verfassungsdatum: 1996
Veröffentlichung: 12.04.2006
Länge: 1 Seite
Download: za-lit008.pdf (3,96 KB)

Dies ist der leider durch widrige Umstände verspätet erschienene Teil einer Fortsetzungsgeschichte Bauer Rumpurt

Wurstgespräche. Von Wurst zu Wurst [za-lit007]

Autor: Christoph P. Schütz
Verfassungsdatum: 2005
Veröffentlichung: 22.01.2006
Länge: 2 Seiten
Download: za-lit007.pdf (7,22 KB)

za-lit007 ist eine Kurzgeschichte, die in der Wurstwarenabteilung einer fahl beleuchteten Kühlvitrine spielt – wo sonst?

Bauer Rumpurt - Folge 1 [za-lit006]

Autor: Johann Wolfgang von Plunzlrü
Verfassungsdatum: 1996
Veröffentlichung: 22.01.2006
Länge: 1 Seite
Download: za-lit006.pdf (4,26 KB)

za-lit006 ist der erste Teil einer Fortsetzungsgeschichte, von der ab Januar 2006 ungefähr jeden Monat eine Folge veröffentlicht werden soll.

Des Kellers Leid [za-lit005]

Autor: Veit Angermeier
Verfassungsdatum: 1997
Veröffentlichung: 22.01.2006
Länge: 1 Seiten
Download: za-lit005.pdf (4,89 KB)

za-lit005 wurde mit der schlichten Absicht, einen Raum zu beschreiben, verfasst. Alles Andere ist unbeabsichtigter Zufall.

Gesammelte Werke [za-lit004]

Autor: Andreas Leuraxe
Verfassungsdatum: 1996-2004
Veröffentlichung: 13.12.2005
Länge: 12 Seiten
Download: za-lit004.pdf (29.4 KB)

Wie der Name schon sagt, sind za-lit004 die Gesammelten Werke von A. Leuraxe.

Die Auflösung [za-lit003]

Autor: Querald Mismuth
Verfassungsdatum: 1823
Veröffentlichung: 13.12.2005
Länge: 4 Seiten
Download: za-lit003.pdf (25 KB)

Diesen Text hat der Vollidiot Querald Mismuth, aus Ermangelung an Fähigkeiten, im Jahre 1823 und im Zustand geistiger Umnachtung ohne jegliches Niveau und literarische Begabung verfasst. Von der Lektüre wird aus medizinischen Gründen strikt abgeraten.

Petri Unheil. Eine Anglertragödie [za-lit002]

Autor: Christoph P. Schütz
Verfassungsdatum: 1996
Veröffentlichung: 13.12.2005
Länge: 2 Seiten
Download: za-lit002.pdf (7.84 KB)

za-lit002 ist u.a. für ein Mädchen geschrieben worden, in das der Autor verliebt war, wurde Jahre später von einer Literaturkritikerin zerrissen (“autobahnartig linear ins Destruktive”, “eine monochromatische Verderblichkeit”, “Unfug”), gefiel aber damals der Angebeteten.

Betrachtungen am Rande [za-lit001]

Autor: Veit Angermeier, etc
Verfassungsdatum: 1.8.-3.10.2005
Veröffentlichung: 13.12.2005
Länge: 58 Seiten
Download: za-lit001.pdf (172 KB)

za-lit001 wurde im Online-Gästebuch der Band Sergej Pepper verfasst. Ziel war es durch diese Aktion die Hompage zu beleben, was kurzfristig auch gelang. Nach Ende dieses Protestes gegen die gähnende Leere stellte sich allerdings bald wieder der ursprüngliche (inaktive) Zustand ein.

Syndicate content